Hals-Nasen-Ohren (ORL)

Die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde ist ein Teilgebiet der Medizin, das sich mit Erkrankungen im Bereich von Hals, Rachen, Mund, Speicheldrüsen, Nase und Nasennebenhöhlen sowie Ohren beschäftigt.

Der Hals-Nasen-Ohrenarzt befasst sich mit der Prävention, Erkennung und Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen, Fehlbildungen oder Funktionsstörungen der genannten Körperregionen und Organe.

Ambulante Abklärungen und Therapien erfolgen in den Praxen der Belegärztinnen und –ärzte in Schlieren und Berikon. Die meisten operativen Eingriffe werden im Spital Limmattal durchgeführt.

Informationen für Zuweiser

Unter folgendem Link finden Sie alle Informationen für Zuweiser und Ärzte

Unser Behandlungsangebot


Nasen- und Nasennebenhöhlenentzündungen

Nasenatmungsbehinderungen

Nasenbluten, Nasentrauma

Tumore der Nase

Erkrankungen der Ohrmuschel (inklusive Abstehohren) und des Gehörganges

Trommelfellverletzungen

Hörstörungen bei Erwachsenen und Kindern

Akute und chronische Ohrentzündungen

Schwindel (Innenohrbedingt)

Ohrgeräusche (Tinnitus)

Schleimhaut- und Zungenveränderungen

Mandelentzündungen, Schluck- und Halsschmerzen

Schnarchen

Speichelsteine

Stimmstörungen (z.B. Heiserkeit), Veränderungen der Stimmlippen

Schluckstörungen

Klossgefühl im Hals (Globus)

Tumore (Vorsorge, Diagnostik, Nachsorge inklusive Ultraschall)

Lymphknotenschwellungen

Speicheldrüsenerkrankungen

Halszysten und -fisteln

Schilddrüsenveränderungen

Gesichtsverletzungen (Wundversorgung)

Unser Team

Häufige Fragen

  • Wie sieht der Behandlungsablauf aus?
  • Wie sieht der Behandlungsablauf aus?

    Die Abklärungen sowie Diagnosestellungen der verschiedenen Erkrankungen und Funktionsstörungen finden in den Belegarzt-Praxen statt. Falls nötig werden andere Fachspezialisten, zum Beispiel des Spitals Limmattal, hinzugezogen (unter anderem für Röntgenabklärungen, neurologische, endokrinologische, internistische Konsilien, Magen-Darmspiegelungen). Ist eine Operation im Spital Limmattal geplant, werden die Patientinnen und Patienten direkt aus den Praxen im Spital angemeldet. Die Vorbesprechungen der Operation finden beim Operateur in der Praxis statt, die Vorbesprechung der Narkose ambulant im Spital. Zur Operation treten die Patientinnen und Patienten am Tag der Operation ein.

    Bei ambulanten Eingriffen kann das Spital vier bis sechs Stunden nach dem Eingriff wieder verlassen werden. Ein stationärer Aufenthalt beinhaltet in der Regel eine bis zwei Übernachtungen. Nach der Operation informieren wie die Angehörigen meist unmittelbar nach dem Eingriff über den Operationsverlauf, spätestens nach der gleichentags erfolgenden Visite. Während der Hospitalisationszeit ist der zuständige Belegarzt telefonisch erreichbar und steht für Fragen der Patientinnen und Patieten sowie des Pflegepersonals zur Verfügung. Je nach Verlauf arbeitet er mit den spitalinternen Ärzten zusammen. Bei der Austrittsvisite erfolgt eine Instruktion über das korrekte postoperative Verhalten zu Hause. Einen Kontrolltermin und die notwendigen Medikamente erhalten die Patientinnen und Patienten beim Austritt.

  • Welche Operationen werden durch Frau Dr. S. Zwicky durchgeführt?
  • Welche Operationen werden durch Frau Dr. S. Zwicky durchgeführt?

    Operationen an den Mandeln (Rachenmandeln, Gaumenmandeln)

    Einlegen von Paukenröhrchen

    Operationen am Kehlkopf, speziell an den Stimmbändern (Entfernung von Knötchen, Polypen, Zysten, Oedemen, Unterfütterungen von Stimmbändern, Injektion von Botox)

  • Welche Operationen werden durch Frau Dr. K. Murer Soyka durchgeführt?
  • Welche Operationen werden durch Frau Dr. K. Murer Soyka durchgeführt?

    Mittelohrchirurgie (Verschluss Loch im Trommelfell)

    Abstehohren (Ohrmuschelkorrektur)

    Einlegen von Paukenröhrchen bei Rachen- und Mundhöhlenchirurgie (z.B. Mandeloperationen)

    Nasenchirurgie (Begradigung Nasenscheidewand, Eingriffe an den Nasenmuscheln)

    Nasennebenhöhlenchirurgie

    Operation bei Tränenwegsstenose Speicheldrüsenchirurgie (z.B. gutartige Tumoren Ohrspeicheldrüse)

    Hals- und Gesichtschirurgie (z.B. Hauttumorentfernung und plastische Defektrekonstruktion, Entfernung gutartiger Weichteiltumore, diagnostische Lymphknotenentfernung, Halszysten etc.)

  • Welche Operationen werden durch Herr Dr. med. Martin Schlegel durchgeführt?
  • Welche Operationen werden durch Herr Dr. med. Martin Schlegel durchgeführt?

    Mund/Rachen: Krankheiten der Schleimhaut und der Zunge, Mandelentzündungen, Rachenmandel-Probleme, Schluck- und Halsschmerzen, Speichelsteine, Tumore

    Nase/Nasennebenhöhlen: Nasen- und Nasennebenhöhlenentzündungen (Operationen mit Navigation, Nasenbluten, Nasentrauma, Nasenform-Korrekturen, verminderter Geruchssinn und Tumore)

    Ohr: Krankheiten der Ohrmuschel, Krankheiten des Gehörganges, Krankheiten des Mittelohres, Abstehohren, Trommelfellverletzungen, Hörstörungen bei Kindern und Erwachsenen, Ohrgeräusche (Tinnitus), akute und chronische Ohrentzündungen, Gesichtslähmungen und Schwindel

    Gesicht/Hals: Tumore (Vorsorge, Diagnostik und Nachsorge inkl. Ultraschall), Lymphknotenschwellungen, Schilddrüsenerkrankungen (ultraschall-gesteuerte Punktionen), Speicheldrüsenerkrankungen, Halszysten und -fisteln und Gesichtsverletzungen

    Kehlkopf: Stimmstörungen, Schluckstörungen, gutartige Veränderungen der Stimmlippen und Tumore

    Hauttumore im HNO-Bereich: gutartige Hauttumore, bösartige Hauttumore, plastische Rekonstruktionen

    Schnarchen/Schlafapnoe: Ambulate Schlafabklärung durch die Patientinnen und Patienten zu Hause (respiratorische Polygraphie), ambulante Schlafendoskopie unter Kurznarkose in der Praxis (Drug Induced Sleep Endoscopy), Schnarch-/Schlafapnoeeingriffe mit Radiofrequenz am weichen Gaumen in Lokalanästhesie oder Vollnarkose, Zungengrund in Vollnarkose und Schnarchschienenanpassung (Somnoguard)

Sekretariat Chirurgie

Kontakt

Sekretariat Chirurgie
Urdorferstrasse 100
8952 Schlieren

+41 44 733 21 26

+41 44 733 24 05

Telefonische Erreichbarkeit
Montag - Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr

Unsere Belegärzte im Bereich Hals-Nasen-Ohren

Dr. med. Salome Zwicky-Beck
Uitikonerstrasse 8
8952 Schlieren

+41 44 732 30 10

orlschlieren.ch

Dr. med. Karin Murer Soyka
Uitikonerstrasse 8
8952 Schlieren

+41 44 732 30 16

orlschlieren.ch

Dr. med. Martin Schlegel
Corneliastrasse 6
8965 Berikon

+41 44 633 03 03

hno-mutschellen.ch

Anfahrt

Kontakt

Spital Limmattal
Urdorferstrasse 100
CH-8952 Schlieren

+41 44 733 11 11

Besuchszeiten
Besucher sind täglich von 13.30 bis 20.00 Uhr herzlich willkommen.
Für Eltern von Kindern und Angehörige schwerkranker Patienten gelten Ausnahmeregelungen.

Auf den Privat- und Halbprivatabteilungen können in Absprache mit dem Pflegepersonal individuelle Termine vereinbart werden.

Intensivpatienten können von ihren nächsten Angehörigen und Bezugspersonen, nach Absprache mit dem Pflegepersonal, auf der Intensivstation besucht werden.

* Diese Angaben benötigen wir, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

captcha

Mit dem Absenden meiner Nachricht erkläre ich, dass ich mit der Speicherung meiner Daten einverstanden bin.

Weitere Informationen über die Möglichkeiten zur Berechtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Notfall-Nummern

Notruf Rettungsdienst

144

Vergiftungszentrale

145

Ärztlicher Notfalldienst Ärztefon

0800 33 66 55

Zahnärztlicher Notfalldienst Stadt Zürich

0844 400 400

Medizinisches Beratungstelefon Spital Limmattal*

0900 733 144

*kostenpflichtig

Bitte melden Sie sich bei Ankunft im Notfall und nehmen Sie folgende Unterlagen mit:

Gültiger Versicherungsausweis
Falls kein gültiger Versicherungsausweis vorgelegt werden kann oder bei Patientinnen und Patienten aus dem Ausland ohne Versicherungsformular E911, kann ein Depot verlangt werden (die Höhe des Depots ist abhängig von den anfallenden Behandlungskosten).

Ihre medizinischen Unterlagen bezeihungsweise Angaben über Medikamente, die Sie allenfalls regelmässig nehmen oder bereits eingenommen haben.