Hände

Das Pflegezentrum Spital Limmattal verfügt seit Oktober 2012 als erste Langzeit-Institution in der Schweiz über das Label „Qualität in Palliative Care“. Das Label wird von qualitépalliative, einem auf Initiative der Schweizer Palliativgesellschaft 2010 gegründeten Verein, verliehen. Das Zertifikat hat drei Jahre Gültigkeit für das ganze Pflegezentrum inklusive Hospiz.

In seiner Haltung folgt das Pflegezentrum der Empfehlung der WHO von 2008. Diese propagiert die Ausweitung von Palliative Care auf ältere Menschen.

In der Definition der WHO wird Palliative Care für Menschen beschrieben, die sich mit einer lebensbedrohlichen, unheilbaren Krankheitssituation konfrontiert sehen. Es gehe darum, die Lebensqualität von Patienten und ihren Angehörigen durch das Vorbeugen und Lindern von Schmerzen und anderen Krankheitsbeschwerden zu verbessern. Hierzu dienten das frühzeitige Erkennen, eine sorgfältige Anamnese und Behandlung von Schmerzen und anderen Problemen im physischen, psychischen, sozialen, kulturellen und spirituellen Bereich.

Daher beginnt Palliative Care im Pflegezentrum des Spitals Limmattal bereits bei Eintritt von Bewohnenden und endet mit der Betreuung der Angehörigen in der Trauerphase. Palliative Care in der Geriatrie kann sich über einen Zeitraum von Monaten oder Jahren erstrecken und beinhaltet auch immer wieder kurative und rehabilitative Phasen. Die Betreuung in der letzten Phase im Leben, der Sterbephase, wird häufig als „End of Life Care“ bezeichnet und ist Teil der Palliative Care.

Zum interdisziplinären Team gehören Pflegende, Ärzte, ein(e) Sozialarbeiter(in), reformierte und katholische Seelsorgende, ein Psychologe/eine Psychologin, verschiedene Therapeutinnen (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Aktivierungs- und Musiktherapie) sowie freiwillige Helferinnen und Helfer.

Folgende Ziele stehen im Mittelpunkt:

  • Die Bewohnenden können ihren bisherigen Lebensstil so weit wie möglich weiterführen.
  • Die Pflege des sozialen Netzes (Angehörige, Freunde) hat für uns einen hohen Stellenwert.
  • Die medizinische und pflegerische Betreuung entspricht dem neuesten Wissensstand.
  • Wohlbefinden und subjektive Lebensqualität sind wichtiger als Lebensverlängerung.

Unsere Therapieangebote:

  • Aktivierungstherapie
  • Musiktherapie 
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie