_82V0457.jpg

Das Pflegezentrum Spital Limmattal nimmt in erster Linie Interessentinnen und Interessenten der zehn Vertragsgemeinden auf. Dazu gehören Aesch, Birmensdorf, Dietikon, Geroldswil, Oberengstringen, Oetwil, Schlieren, Unterengstringen, Urdorf und Weiningen.

Voraussetzung für die Aufnahme in die Langzeitabteilung ist in der Regel eine mittlere bis schwere Pflegebedürftigkeit. Ein Ausschlusskriterium ist die künstliche Beatmung.

Für die Aufnahme benötigt der Patient eine schriftliche Anmeldung mit einem Arztzeugnis. Die entsprechenden Unterlagen können beim Sekretariat bezogen oder hier heruntergeladen werden.

Wer das Pflegezentrum zuerst kennen lernen möchte, kann gerne einen Termin mit dem Sekretariat vereinbaren.

Über die Aufnahme wird interdisziplinär entschieden. Aufgrund der Diagnosen und der individuellen Krankheitssituation erfolgt die Zuteilung auf spezielle Einheiten (Hospiz/Demenz).

Für den Aufenthalt gilt das Pensionsreglement des Pflegezentrums Spital Limmattal und die aktuelle Taxordnung.