Weiterbildungssymposium 2021

Alle wichtigen Informationen zum Weiterbildungssymposium der Chirurgengesellschaft des Kantons Zürich.

Weiterbildungssymposium Chirurgengesellschaft des Kantons Zürich

Liebe Kolleginnen
Liebe Kollegen

Wir laden Sie herzlich ein zum diesjährigen Weiterbildungssymposium der Chirurgengesellschaft des Kantons Zürich (CGZH).

Der Fokus liegt auf aktuellen Themen und des „State of the Art“ in Diagnostik und Therapie. Neben einem spezifischen Block zur Zukunft der aktuellen Oberärzte beinhaltet das Programm je einen traumatologischen und einen viszeralchirurgischen, parallel durchgeführten Block mit Fallbesprechungen und Expertendiskussion. Wir hoffen, so ein spannendes und lehrreiches Programm für Sie bereit zu haben.

Im Anschluss an das Symposium findet die jährliche Generalversammlung statt, an welcher Sie auch herzlich einladen sind.

Seit Frühling 2020 sind aufgrund der Covid-19 Pandemie die meisten Veranstaltungen digital durchgeführt worden. Wir sind optimistisch dass wir dieses WB Symposium physisch durchführen können, denn es ist wichtig dass wir Chirurgen uns auch treffen und austauschen können.

Wir freuen uns, Sie am 1. Juli im Auditorium des Spitals Limmattal begrüssen zu dürfen.

Prof. Dr. med. Urs Zingg
Weiterbildungsverantwortlicher CGZH

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an. Die Anzahl der Teilnehmer ist beschränkt.

Jetzt anmelden

Informationen


Wann

Donnerstag, 1. Juli 2021, 13.30 - 18.00 Uhr (Türöffnung um 13.00 Uhr)

Wo

Spital Limmattal
Urdorferstrasse 100
8952 Schlieren
Auditorium im Erdgeschoss

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an. Die Anzahl der Teilnehmer ist beschränkt.

Anmeldeschluss: Sie können sich bis zum 20. Juni 2021 anmelden.

Programm

Für diese Fortbildung werden 4 SGC-Credits vergeben.

Anreise

Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit den ÖV.

Für die Anreise mit dem Auto nehmen Sie die Autobahn A4, Ausfahrt Urdorf-Nord. Signalisation beachten. Für Besucher und Patienten stehen gebührenpflichtige Parkplätze in der Tiefagarage und im Aussenbereich zur Verfügung.

Kontakt

CGZH Geschäftsstelle
Koordinator
Torben Schmidt
Preyenstrasse 7
8623 Wetzikon

+41 79 231 09 59

Anfahrt

Sanierung der Besucherparkplätze/Aussenparkplätze
Bis am 13. August 2021 werden die Besucher- und Aussenparkplätze saniert. Da deswegen in dieser Zeit weniger Parkplätze zur Verfügung stehen, bitten wir Sie, nach Möglichkeit mit den ÖV anzureisen oder sich ins Spital Limmattal fahren zu lassen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kontakt

Spital Limmattal
Urdorferstrasse 100
CH-8952 Schlieren

+41 44 733 11 11

Besuchszeiten
Besucher sind täglich von 13.30 bis 20.00 Uhr herzlich willkommen.
Für Eltern von Kindern und Angehörige schwerkranker Patienten gelten Ausnahmeregelungen.

Auf den Privat- und Halbprivatabteilungen können in Absprache mit dem Pflegepersonal individuelle Termine vereinbart werden.

Intensivpatienten können von ihren nächsten Angehörigen und Bezugspersonen, nach Absprache mit dem Pflegepersonal, auf der Intensivstation besucht werden.

* Diese Angaben benötigen wir, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

captcha

Mit dem Absenden meiner Nachricht erkläre ich, dass ich mit der Speicherung meiner Daten einverstanden bin.

Weitere Informationen über die Möglichkeiten zur Berechtigung, Löschung und Sperrung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Notfall-Nummern

Notruf Rettungsdienst

144

Vergiftungszentrale

145

Ärztlicher Notfalldienst Ärztefon

0800 33 66 55

Zahnärztlicher Notfalldienst Stadt Zürich

0844 400 400

Medizinisches Beratungstelefon Spital Limmattal*

0900 733 144

*kostenpflichtig

Bitte melden Sie sich bei Ankunft im Notfall und nehmen Sie folgende Unterlagen mit:

Gültiger Versicherungsausweis
Falls kein gültiger Versicherungsausweis vorgelegt werden kann oder bei Patientinnen und Patienten aus dem Ausland ohne Versicherungsformular E911, kann ein Depot verlangt werden (die Höhe des Depots ist abhängig von den anfallenden Behandlungskosten).

Ihre medizinischen Unterlagen beziehungsweise Angaben über Medikamente, die Sie allenfalls regelmässig nehmen oder bereits eingenommen haben.