Spitalapotheke

 

Die Spitalapotheke des Spitals Limmattal versorgt das Spital und die angeschlossenen Institutionen mit Arznei- und Desinfektionsmitteln, Produkten zur klinischen Ernährung und teilweise mit Medizinprodukten. Wir verstehen uns als Dienstleistungsbetrieb, der seine Schnittstellen innerhalb und ausserhalb des Spitals pflegt. Uns ist es wichtig, dass die von uns gelieferten Produkte zur richtigen Zeit, mit der notwendigen Information, in ausgezeichneter Qualität und zu bestmöglichem Preis zum Patienten kommen.

Um dieses Ziel zu erreichen, fokussieren wir auf folgende Dienstleistungen:

Selektion: Die Arzneimittelkommission, deren Vorsitz die Leitung der Spitalapotheke innehat, wählt Produkte durch vergleichende Beurteilung des Marktangebots bezüglich medizinischer, pharmazeutischer, ökonomischer und ökologischer Gesichtspunkte aus.

Versorgung: Eine Pharma-Assistentin kontrolliert regelmässig den Bestand der Stationsapotheken und füllt diese anhand von Mindestbestandsangaben auf. Ambulatorien ohne Bewirtschaftung fordern die vorrätigen Medikamente manuell mittels Bestellliste an. Arzneimittel, die nicht zum Sortiment der Spitalapotheke gehören, werden besorgt.

Information: Medikamente nützen nur, wenn sie richtig angewendet werden. Die Spitalapotheke erstellt Informationen und Listen zur Anwendung von Arzneimitteln und bietet Fachauskünfte für das Spitalpersonal an. Häufige Anfragen betreffen die korrekte Anwendung parenteraler Formen, Inkompatibilitäten, Haltbarkeiten, Teilbarkeit und Sondengängigkeit oraler Formen, Interaktionen oder Nebenwirkungen.

Herstellung: Die Spitalapotheke stellt Nischenprodukte, die im Handel nicht mehr erhältlich sind, spezielle Sets oder Lösungen für das Labor her. Sterile Produkte lässt die Spitalapotheke unter kontrollierten Bedingungen im Lohnauftrag herstellen.

Qualität: Die Qualitätssicherung ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit. Die Spitalapotheke fördert die Sicherheit im Medikationsprozess des Spitals. Die Qualität wird gemessen und bewertet, Prozesse werden verbessert und kontinuierlich angepasst.

Aus- und Weiterbildung: Die Mitarbeit an der Weiterbildung von Ärzteschaft und Pflegedienst ist für die Spitalapotheke selbstverständlich. Ebenso bieten wir ein einwöchiges Praktikum für Studenten der pharmazeutischen Wissenschaften in den ersten beiden Studienjahren im Rahmen der Famulatur an.

Apotheke web.jpg