Chirurgisches Ambulatorium & Gipszimmer

 

Im Chirurgischen Ambulatorium werden ambulante Patienten nach Zuweisung durch den Hausarzt fachärztlich beurteilt. Nach einer Operation oder nach einer Konsultation auf unserer Notfallstation erfolgt die Nachkontrolle ausgewählter Patienten im Ambulatorium. Angegliedert ist das Gipszimmer, in welchem für stationäre und ambulante Patienten Gipse und Schienen angelegt, angepasst und regelmässig gewechselt werden.

Folgende Sprechstunden finden wöchentlich statt:

Spezialsprechstunde Unfallchirurgie

  • Beurteilung von zugewiesenen Patienten mit frischen und älteren Verletzungen
  • Nachkontrollen von operierten und konservativ behandelten Verletzungen

Spezialsprechstunde Proktologie

  • Beurteilung von Patienten mit Erkrankungen des Darmausganges (z.B. Hämorrhoiden, Infektionen)
  • Nachkontrollen nach proktologischen Operationen

Spezialsprechstunde kleinchirurgische Eingriffe

  • Durchführung von ambulanten kleinchirurgischen Eingriffen wie z.B. kleine Hauttumoren und eingewachsene Zehennägel (mittels modernster Phenol-Methode ohne tiefe Schnitte)

 Allgemeinchirurgisches Ambulatorium

  • Beurteilung von zugewiesenen Patienten welche möglicherweise eine Operation benötigen
  • Nachkontrollen nach Operationen

Gipszimmer

  • Anlegen von neuen sowie Anpassen und Wechseln von bestehenden Gipsen und Schienen