Plastische und rekonstruktive Chirurgie

 

Für Patienten

Anmeldung und Abklärung:

Sekretariat Bariatrie
Telefon 044 733 22 17
Fax 044 733 28 11
Email

Telefonische Erreichbarkeiten:
Montag - Freitag von
08.00 - 12.00 Uhr / 13.30 - 16.00 Uhr

Für Zuweiser

Um Ihnen die Anmeldung Ihres Patienten zu erleichtern, können Sie unser Anmeldeformular direkt elektronisch ausfüllen.

Anmeldeformular Chirurgie (PDF, 219,8 KB)

Besonders nach einem relativ raschen und/oder extremen Gewichtsverlust verbleiben an verschiedenen Körperarealen hängende Haut- und Weichteilüberschüsse. Hauptgrund hierfür ist, dass die Haut und die Unterhaut sich nicht genügend zusammen ziehen können um sich der abnehmenden Körpermasse anzupassen. Durch eine weitere Gewichtsreduktion können diese Gewebsüberschüsse meist nicht beeinflusst werden und führen nebst der unerwünschten Ästhetik oft auch zu medizinischen und hygienischen Problemen.
In vielen Fällen sind mehrere Körperareale betroffen (Oberarme, Brustregion, Bauch, Rücken, Flanken, Oberschenkel).
Durch Straffungsoperationen können die einzelnen Problemzonen, meist in mehreren Etappen,  von unserem Team behandelt werden.

 

Behandlung

Grundvoraussetzung für körperkonturierende Chirurgie ist ein stabiles Gewicht. Für den Wundheilungsverlauf ist eine ausgewogene Ernährung ebenfalls enorm wichtig.
Bitte beachten Sie, dass es wegen den jeweils grossen Wundflächen nicht möglich ist, alle Körperareale in einer Operation zu behandeln. Somit braucht es in der Regel 2-3 Eingriffe, meist im Abstand von 3-6 Monaten bis alle Problemzonen korrigiert werden können.

Zu den häufigsten Korrekturoperationen nach massivem Gewichtsverlust gehören:
• Bauchstraffung
• Obere und untere Körperstraffung (Upper Body Lift / Lower Body Lift)
• Oberarmstraffung
• Oberschenkelstraffung
• Brustverkleinerung oder Bruststraffung