Nachkontrolle und Betreuung

Nach bariatrischen Eingriffen

 

Für Patienten

Anmeldung und Abklärung:

Sekretariat Bariatrie
Telefon 044 733 22 17
Fax 044 733 28 11
Email

Telefonische Erreichbarkeiten:
Montag - Freitag von
08.00 - 12.00 Uhr / 13.30 - 16.00 Uhr

Für Zuweiser

Um Ihnen die Anmeldung Ihres Patienten zu erleichtern, können Sie unser Anmeldeformular direkt elektronisch ausfüllen.

Anmeldeformular Chirurgie (PDF, 219,8 KB)

Nach bariatrischen Eingriffen sind Nachkontrollen und die aufmerksame, teilnehmende Nachbetreuung von grosser Bedeutung. Gemäss den SMOB-Richtlinien folgen die postoperativen Kontrollen einem bestimmten Algorithmus: Mindestens 5 Jahre nach der Operation müssen regelmässig ernährungsphysiologische Kontrollen durchgeführt werden.
 

Je nach operativer Methode, sind die Zeitabstände zwischen den einzelnen Kontrollen unterschiedlic

 

  • Nach einer Gastric Sleeve Operation werden die Kontrollen nach 1, 3, 6 und 12 Monaten und dann jährlich durchgeführt.
  • Nach einer proximalen Magenbypass Operation sind die Kontrollen nach 1, 3, 6, 9, 12 und 24 Monaten und dann jährlich durchzuführen.
  • Nach einem malabsorptiven Eingriff (distaler Magenbypass, biliopankreatische Diversion) werden die Kontrollen nach 1, 3, 6, 9, 12, 18 und 24 Monaten und im Anschluss jährlich geplant.

Nach 2 und 5 Jahren postoperativ erfolgt auch die Anmeldung zu einer Kontrollgastroskopie und einer CT-Untersuchung mit Kontrastmittel. Diese Befunde werden zusätzlich zu den jährlich geplanten Kontrollen in der Chirurgischen Sprechstunde besprochen.

Nach 5-jähriger problemloser Nachkontrollen kann die weitere Betreuung an Ihren Hausarzt übergeben werden. Zur 10-jährigen Nachkontrolle postoperativ empfehlen wir Ihnen, sich für eine Zwischenkontrolle bei uns zu melden.
Sollten Beschwerden auftreten oder sollte es zu einem erneuten Gewichtsanstieg kommen, können Sie sich auch jederzeit direkt in unserer Sprechstunde melden.