«Redo» Operationen

 

Als «Redo» Operationen werden alle Eingriffe bezeichnet, die durchgeführt werden, wenn Sie nach einer bariatrischen Operation unter Beschwerden leiden oder einen ungenügenden Gewichtsverlust haben.

Zu den Beschwerden gehören in seltenen Fällen wiederkehrende Bauchschmerzen, Mangelernährung und schwere Dumpingsyndrome (Unterzuckerungen). Wenn Sie diese Beschwerden trotz Diätmassnahmen nicht in den Griff bekommen, kann eine Re-Operation notwendig sein, um Ihre Beschwerden erfolgreich zu behandeln.

Sollte die bariatrische Operation nicht den gewünschten Abnehmerfolg erbracht haben, so kann mit einer «verschärfenden» Re-Operation das Resultat verbessert werden.


Über die verschiedenen operativen Techniken geben wir Ihnen in unseren Bariatrie-Sprechstunden gerne weitere Auskünfte.